Posts

Es werden Posts vom September, 2019 angezeigt.

Friedemann Karig: Dschungel

Bild
"Friedemann Karig hat den Reiseroman neu erfunden", heißt es auf dem Buchrücken von "Dschungel". Tatsächlich ist die Idee, das Reisen immer auch mit einer Reise in die Vergangenheit und die Erinnerungswelt zu verknüpfen, nicht ganz neu. Neu ist aber die Verbindung des Reiseromans mit Topoi der Jugendliteratur und des Abenteuerromans. Denn schlussendlich geht es in Friedemann Karigs Roman "Dschungel" um zwei beste Freunde, die immer noch fünfzehn sind, sich jetzt aber nicht mehr im heimischen Wald voreinander verstecken, sondern im kambodschanischen Dschungel.

Helene Bukowski: Milchzähne

Bild
Mit ihrem Debüt "Milchzähne" hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erst 25-jährige Helene Bukowski den Roman des Frühjahrs geschrieben, ein Geheimtipp, von dem alle Kritiker schwärmten. "Milchzähne" zieht einen hinein in eine mysteriöse, (post-)apokalyptische Welt, die voll ist von Figuren mit fantastischen Namen wie Skalde, Meisis oder Metta und in der eine dichte, bedrohliche Atmosphäre herrscht.